Region
Die Weinidylle Südburgenland ist mit 430 ha Rebfläche das kleinste Weinbaugebiet des Burgenlandes. Trotzdem, oder gerade deshalb, ist das Südburgenland Herkunftsgebiet großer Weine. Vor allem die Leitsorten "Blaufränkisch" und "Welschriesling" werden hier in ihrer typischen Ausprägung gekeltert. Das Gebiet der Weinidylle ist der letzte Ausläufer der Alpen, vor der ungarischen Tiefebene. Die höchste Erhebung ist der Eisenberg mit 415 Meter. Man hat von hier eine wunderbare Fernsicht weit in die ungarische Tiefebene hinein.
Region
Die Weinidylle Südburgenland ist mit 430 ha Rebfläche das kleinste Weinbaugebiet des Burgenlandes. Trotzdem, oder gerade deshalb, ist das Südburgenland Herkunftsgebiet großer Weine. Vor allem die Leitsorten "Blaufränkisch" und "Welschriesling" werden hier in ihrer typischen Ausprägung gekeltert. Das Gebiet der Weinidylle ist der letzte Ausläufer der Alpen, vor der ungarischen Tiefebene. Die höchste Erhebung ist der Eisenberg mit 415 Meter. Man hat von hier eine wunderbare Fernsicht weit in die ungarische Tiefebene hinein.